Wasser und Brot

Abendbrot, basal

Abendbrot, basal

Hausbrot, Olio extra vergine di oliva aus Bitetto, Fleur de Sel de Camargue. Das Nicht-Geknetete buk ich heute hälftig aus weißem Weizenmehl und Dinkelvollkorn. So schmeckt es mir inzwischen am besten. Das Backwerk gefällt deshalb ganz besonders, weil es meiner kreativen Ungenauigkeit mit Geduld begegnet. Bei den ersten Exemplaren war ich Erfüllungsgehilfe einer Anleitung, streng schriftgläubig. Doch 435, 12 und 1 Gramm sind mir inzwischen grobe Leitplanken für’s Handgelenk, auch 18, 1/4 und 2 Stunden eher Vergleichswerte für die innere Uhr. Unabdingbar jedoch ist: Die höchstmögliche Backofentemperatur und ein gusseiserner Bräter.

Was das Glück vollkommen macht: Die Olivenbäume kenne ich augenscheinlich und die Salzblüte ist handgeschöpft. Kaltes, klares Wasser trinke ich dazu – weil es so gut passt. Und ich die arte povera mag.


7 Kommentare on “Wasser und Brot”

  1. Claus sagt:

    Ist schon irre, das Teil. Bei mir ist mittlerweile die Variante mit ohne Hefe, dafür mit nem reifen Weizensauer der absolute Favorit, aber das ändert sich…

  2. vilmoskörte sagt:

    Hmm, schönes grün-gelbes Olivenöl aus Apulien, das passt!

  3. Afra Evenaar sagt:

    Bitetto ist wie Zuhause.

  4. utecht sagt:

    @ claus, vilmo, afra:
    ja, ja und ja.

    • queenofsoup sagt:

      du, ich kann noch eine weitere reduktion beitragen: unabdingbar ist wirklich nur die hohe temperatur. der topf kann, wie ich vergangenes wochenende bei meinen eltern mangels gusseisenbräter ausprobiert habe, auch ein banaler besserer blechtopf mit gut schließendem deckel sein, in dem fall einer von WMF mit glasdeckel, was spaß macht wenn man dem brotgeheimnis auch mal zuschauen kann.
      ich denk mir, die notwendigen absoluten basisrichtwerte sind: zumindest 5 liter fassungsvermögen, und zumindest 20 cm topfdurchmesser. und sowas hat ja wohl jeder zuhause. also keine ausreden mehr – knetfreibrot für alle!!!

      • utecht sagt:

        hej, die mission der großfamilie ist auch bei mir im gange.
        dass der glasdeckel der hitze getrotzt hat, spricht für qualität.
        die einfachheit bei diesem brot ist wirklich toll, es bäckt sich fast von allein. ich mag ja keine proprietären küchenutensilien, besitze weder eine amerikanische küchen- noch eine pasta- geschweige denn eine eismaschine.

      • azestoru sagt:

        Also, ich besitze eine britische Küchenmaschine, und sie ist sehr vielseitig. Etwa so vielseitig wie ein Messer. Oder stört Dich daran einfach der Strom, den sie braucht? :-)


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Folgen

Erhalte jeden neuen Beitrag in deinen Posteingang.

Schließe dich 62 Followern an