Rheinkombinat

Das Rheinkombinat ist ein supper club. Vier Männer, die die Herkunft eint und die Liebe zum kulinarischen DIY, treffen sich sporadisch, um für etwaige Gäste zu kochen. Mehr oder weniger aufwändig und anspruchsvoll, in der Regel jedoch mit außerordentlich viel Freude am gemeinsamen Küchenspiel. Ob gepimpte Hausmannskost oder avangardistische Tellerkreationen – vielfältige Einflüsse und Herausforderungen spielen bei der Planung und Umsetzung der Menüs eine Rolle. Spannend ist es immer. Lustig auch.

Der jüngste Kombinatsabend fand im Rahmen des Vinocamp Mosel am 14. Januar 2017 in Hatzenport statt. Ein Dreiviertel-Kombinat hat dort 5 Gänge für 40 Weinnerds unter nicht ganz optimalen Küchenbedingungen gekocht. Es war uns ein Fest.

rk
(Foto: Joachim A. J. Kaiser)

Zuvor waren wir beim Summer of Supper im Juli 2016 in Köln aktiv. Beschrieben haben es die vier Herren, die allesamt auch mehr oder weniger erfolgreiche Foodblogs betreiben, selbst:

Das Rheinkombinat sind Bernd Labetzsch (Chezuli), Stefan Chmielewski (Stef’s Table), Claus Schlemmer (Nur das gute Zeugs) und Joerg Utecht (Utecht schreibt).

rk

Nächster Termin:
Folgt. Bald.