Letzter Aufruf: Sommersause

sause

Sechs Bands zwischen Krach und Kammerpop auf einer selbstgebauten Bühne, Hummeln, Bären und Mandarinen, die beste DJane der Welt, Vinylshop, Hautbemalung, Klamottentuning, eine überaus ambitionierte Klofrau sowie mein Beweis, dass gutes Festivalessen möglich ist: All das erwartet Euch am Samstag in Viersen-Dülken am linken, unteren Niederrhein. Kommet zuhauf, bringt ein Zelt mit und feiert mit uns, bis der Morgen graut.


2 Kommentare on “Letzter Aufruf: Sommersause”

  1. Afra Evenaar sagt:

    Geht leider nicht :-(.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s