Talking to turtles

Ich bin dann mal wegwohin. Recherchereise und Sommerfrische. Hier und hier. Aber nicht, ohne Euch vorher noch diese Nu-Folk-Combo aus dem wilden Osten ans Herz zu legen. Die klingen wie Portland oder Seattle, mindestens und nicht ohne Grund. LoFi-Herzensbrecher. Allein für’s Bären-Umarmen verehre ich die beiden:

Talking to turtles – Grizzly hugging

Meine ganz persönliche Grizzly-Geschichte verrate ich ein andermal, vielleicht. Wenn Ihr brav seid, in den Plattenladen Eures Vertrauens geht und dieses Album kauft. Vertraut mir, es ist gut. Und heißt nicht umsonst „Oh, The Good Life“.

C u soon.


4 Kommentare on “Talking to turtles”

  1. Marqueee sagt:

    Sehr schön das. Und für Carnivoren wie mich auch viel angebrachter: Grizzly hugging anstelle von Tree hugging

  2. Claus sagt:

    Richtig klasse. Danke für den Tip.

  3. utecht sagt:

    @claus
    immer wieder gerne
    @at
    bestimmt. wir haben ja noch was vor…


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s