Mir war klar, was zuerst da war

Bildergeschichte in drei Teilen: Warum mich so genannte Lebensmittelskandale eher selten berühren

Bildergeschichte in drei Teilen: Warum mich so genannte Lebensmittelskandale eher selten berühren


5 Kommentare on “Mir war klar, was zuerst da war”

  1. queenofsoup sagt:

    ja, gut, schön, hübsch, wunderbar, geht mir auch so, sowieso. aber, darf ich was sagen?

    die zwei hühnereier schauen für mich, ich weiß nicht. irgendwie aus wie das üppige dekolleté einer leicht sommersprossigen dame. schön, das. 🙂

  2. utecht sagt:

    ich fand den kontrast gut (sommersprossige damen sowieso) – aber zum fotografen wird’s bei mir nicht mehr reichen in diesem leben. werde weiterhin nur knipsen.

  3. Afra Evenaar sagt:

    In Eurer Gegend schlafen die Hühner doch auf den Bäumen. Oder muss man erst über die Grenze, um sich solcher Anblicke zu erfreuen?

  4. utecht sagt:

    Über die Grenze? Hm, der Lebensmittel wegen eher selten.
    Das Motiv ist gerade mal anderthalb Steinwürfe entfernt von meinem Herd.

  5. Afra Evenaar sagt:

    Und dann leben sie noch alle?
    Über die Grenze wegen Leidse Kaas, nieuwe haring und der Hühner auf den Bäumen.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s